Solardusche mit Standfuß – ohne Montage direkt aufstellen

✓

Eine Dusche im eigenen Garten ist nicht nur für Poolbesitzer eine tolle Sache. Immer mehr Menschen stellen sich eine Solardusche auf, um in sommerlicher Hitze das kühle Nass genießen zu können. Eine Solardusche mit Standfuß ist eine der Möglichkeiten für eine Brause im Freien. Sie ist flexibel und schnell aufgestellt, und kann daher auch ortsverändert werden. Zudem können manche dieser Duschen sogar mit in den Campingurlaub fahren. Mehr zu diesen schnell und ohne großen Aufwand zu montierenden Solarduschen im folgenden Bericht.

Solardusche mit Standfuß: das sind die Vorteile

Eine Solardusche mit Standfuß weißt einige Vorteile auf: so kann sie einfach aufgebaut werden und braucht keine aufwändige Montage. Auf diese Weise kann man flexibel an Ort und Stelle die Solardusche aufstellen. Im Herbst, bevor die Wintersaison beginnt, ist die Solardusche schnell verstaut. Die Vorteile der Solardusche an sich liegen auf der Hand: denn das Wasser wird von der Sonne erwärmt, und braucht keine externe Energiequelle. Das spart Strom und schont die Umwelt.

Wie funktioniert eine Garten Solardusche mit Standfuß?

✓

Eine Solardusche mit Standfuß unterscheidet sich in ihrer Funktionsweise nicht von einer anderen Solardusche, die nicht über einen Standfuß verfügt. Auf jeden Fall hat die Solardusche einen Tank (je nach Modell verschieden groß), der von der Sonne erwärmt wird. Durch einen Einhebelmischer wird dem heißen Wasser Kaltes durch einen Gartenschlauch zugeführt, sodass man sich eine angenehme Duschtemperatur einstellen kann. Allerdings ist die Duschmenge begrenzt, da der Tank nicht sofort wieder warmes Wasser bereitstellen kann.

Solar Gartendusche mit Standfuß: Einsatzmöglichkeiten

Die Einsatzmöglichkeiten einer solche Gartendusche sind dank ihrer Flexibilität vielfältig. So werden diese Duschen von vielen Poolbesitzern gern als Zubehör genutzt, um sich vor dem Baden zu erfrischen. Doch nicht nur als Solardusche für den Pool. Auch auf dem Campingplatz oder im Urlaub kann eine solche Dusche zum Einsatz kommen. Sie eignet sich also hervorragend auch als Outdoor Solardusche für unterwegs, da sie an ohne Weiteres platziert werden kann. Sind Kinder im Haushalt, werden diese von einer Solardusche im Garten begeistert sein, kann man doch prima mit dem warmen Wasser spielen und plantschen.

Eine Solardusche mit Standfuß kaufen – Beispiele

Auch bei den Solarduschen mit Standfuß ist die Auswahl recht groß. Daher ist es nötig, sich vor dem Kauf einer Solardusche eingehend mit dem Thema zu beschäftigen. Wir zeigen hier eine Auswahl:

Zeitlose Solardusche für jeden Garten
vidaXL Solardusche mit Handbrause Gartendusche...

vidaXL Solardusche mit Handbrause Gartendusche...

Preis: 90,99 €

inkl. MwSt., zzgl. ggf. Versandkosten

Zum Angebot*

Das Wichtigste in Kürze

  • Farbe: Schwarz
  • Material: PVC-Wassertank + Stahlständer
  • Ständergröße: 16,5 x 16,5 cm (L x B)
  • Gesamthöhe: 115 cm

Diese Gartendusche wird mit der Energie der Sonne betrieben und kann dank ihres Standfußes an verschiedenen Stellen angebracht werden. Die Gesamthöhe beträgt 115 cm. Der Zusammenbau dieser Dusche ist einfach und schnell erledigt. Dann wird der Standfuß fixiert; zum Beispiel auf einer Holzterrasse. Der Ständerfuß ist 16,5 x 16,5 cm groß.

Im Lieferumfang befinden sich neben der eigentlichen Dusche noch Handbrause und ein Edelstahlschlauch sowie der Bodenanker.

Fazit: Diese Dusche verfügt über sonnenerwärmtes Wasser im Tank, welches mit Kaltem gemischt werden kann, um im Sommer unter freiem Himmel unbeschwerte Duschvergnügen zu erleben. Durch den Standfuß ist die Dusche mittels Bodenanker überall aufstellbar, und kann relativ mit relativ kleinem Aufwand ortsverändert werden.

Was sagen andere Kunden? Jetzt lesen >>

Ideal für Urlaub und Camping
GF GARDEN, Solardusche Sunny Style Premium,...

GF GARDEN, Solardusche Sunny Style Premium,...

neuer Preis: 99,90 €

alter Preis: 129,71 €

inkl. MwSt., zzgl. ggf. Versandkosten

Zum Angebot*

Das Wichtigste in Kürze

  • Der Duschspaß für die ganze Familie im Garten
  • Erhitzt dank Sonnenenergie kaltes Leitungswasser auf bis zu 60°C - umweltschonend und ohne...
  • Die ideale Duschtemperatur kann individuell und stufenlos eingestellt werden
  • Komplett-Set inkl. 10 Anschlussschlauch und allen Anschlussteilen

Diese Dusche für den Außenbereich wird mit der Kraft der Sonne erwärmt. Sie kann für Urlaub und Camping ebenso benutzt werden, wie für die Dusche im Garten. Kaltes und warmes Wasser werden problemlos nach Belieben gemischt. Durch die stufenlose Einstellung der Duschtemperatur kann die Gartendusche simpel benutzt werden. Der Duschkopf ist schwenkbar und kann in der Höhe verändert werden, was einen gewissen Komfort bietet.

Im Lieferumfang enthalten sind das komplette Set mit Anschlussschlauch und allen Anschlussteilen sowie der Duschkopf. Außer dem limettengrün sind noch weitere trendige Farben erhältlich.

Fazit: Diese Dusche ist ortsveränderlich ohne jegliche bauliche Tätigkeit und kann auf der Terrasse oder auch im Gras aufgestellt werden. Sie bietet Komfort im Freien und kann der ganzen Familie als Erfrischung dienen.

Was sagen andere Kunden? Jetzt lesen >>

Alternative: Gartendusche mit Standfuß

Neben den Gartenduschen mit Solar gibt es auch herkömmliche Gartenduschen, die sich nicht durch die Kraft der Sonne speisen. Auch sie sind mit einem Standfuß erhältlich.

Ein Beispiel hierfür ist die Gartendusche von Kärcher. Auch hier gibt es einen Standfuß, der sich in diesem Fall durch ein Dreibein auch auf unebenen Flächen aufstellen lässt. Ähnliche Aufbauten gibt es auch von anderen Herstellern sowie verschiedene weitere Modelle von Standfüßen.

Prinzipiell sollte vor dem Kauf überlegt werden, ob der Standfuß auf einer ebenen Fläche platziert wird (beispielsweise Pflaster- oder Holzterrasse), oder ob die Dusche vorzugsweise im Rasen steht. Danach richtet sich, was besser geeignet ist. Der Dreifuß beispielsweise ist für weiche Untergründe geeignet, während große, schwere Füße (die eventuell mit Wasser befüllt werden), sehr gut auf Terrassen und flachen, geraden Untergründen stehen. Alternativ können ergänzend auch Gartenduschen Bodenplatten zum Einsatz kommen, um ein Aufweichen des Bodens zu vermeiden.

Tipp: in diesem Beitrag finden Sie viele weitere tolle Gartenduschen Ideen und wie die die Außendusche in die Gartenlandschaft integriert werden kann.

Fazit Solardusche mit Standfuß

Eine Solardusche mit Standfuß ist eine gute Alternative zu einer herkömmlichen Gartendusche, die ohne Solaranschluss auskommen muss, oder keinen eigenen Standfuß besitzt. Duschen ohne Solartank können nur kaltes Wasser liefern, während Duschen ohne Standfuß fest montiert werden müssen. Das warme Wasser, welches selbst gemischt werden kann, sorgt für eine Erfrischung. Dazu sind die Duschen mit Standfuß jederzeit ortsveränderlich und sogar für unterwegs (beispielsweise Camping) eine gute Alternative.

Bildnachweise: © eshana_blue – stock.adobe.com | © GC_Images – stock.adobe.com | Amazon.de Partnerprogramm*

Letzte Aktualisierung am 1.07.2021 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API