Mit einem Schlauchwagen Ordnung schaffen

Einen Gartenschlauch hat wohl jeder Grundstücksbesitzer in Betrieb, je nach Größe des Gartens gibt es diese nützlichen Helfer in verschiedenen Längen, bzw. können sie durch Kupplungen aneinandergesteckt werden. Doch leider haben die Schläuche – ähnlich wie Verlängerungsschnüre – die Angewohnheit, sich zu drehen und Schlingen zu bilden, in Knicken zu liegen, an denen dann das Wasser staut, oder sich einfach schwer transportieren zu lassen. Mit einem Schlauchwagen kommt Ordnung in den Garten, und es wird Vieles leichter.

Wozu dient ein Schlauchwagen

Schlauchwagen

Quelle: Amazon.de*

Der Schlauchwagen ist eine geniale Erfindung: Der Schlauch ist nicht nur ordentlich untergebracht und verheddert sich nicht, sondern er kann auch noch leicht und ohne Mühe durch den Garten transportiert werden.

Der Gartenschlauch erfüllt auf dem heimischen Grundstück viele Funktionen: Natürlich steht bei Vielen an erster Stelle das Gießen der Pflanzen. Doch es gibt noch mehr, was mit dem Wasserschlauch einfacher möglich ist. Zum Beispiel das Füllen von Kinderplanschbecken oder Swimmingpools, sofern diese keinen eigenen Wasseranschluss besitzen.

Eine andere Anwendung für das Wasser aus dem Schlauch ist die Gartendusche. Auch diese funktioniert über einen solchen Gartenschlauch, der an das Gestell angebracht wird. Auf diese Art und Weise kann die Gartendusche an jeder Stelle des Grundstücks aufgestellt werden, ohne dass dort ein Wasseranschluss vorhanden sein muss. Der Schlauch wird einfach an den gewünschten Platz gebracht und an dem Gestell fixiert. Ebenso dient ein Gartenschlauch zum Befüllen des Wassertanks einer Solardusche. Damit der Schlauch dabei ordentlich aufgerollt genutzt werden kann, ist ein Schlauchwagen ideal.

Doch wie ist die Funktionsweise eines Schlauchwagens aufgebaut?

Das Gestellt enthält eine drehbare Trommel, die den Schlauch aufnimmt. Bei der Größe des Schlauchwagens ist angegeben, für wie viele Meter des Wasserschlauchs er konzipiert wurde. Damit beim Aufwickeln des Schlauches die Trommel mühelos gedreht werden kann, ist an der Außenseite des Gestelles eine Kurbel angebracht, die sich leicht von Hand bedienen lässt. Somit kann der Wasserschlauch auf die drehbare Trommel aufgewickelt werden. Das Gestell besteht zumeist aus zwei Rädern sowie einem feststehenden Bügel. So rollt der Wagen nicht von allein weg, kann aber durch Ankippen auf die Räder gefahren werden, was das Gewicht des Schlauches extrem erleichtert. Zwar muss auch der Wagen mit transportiert werden, aber dafür wird nicht das gesamte Gewicht getragen, sondern gefahren.

Für einfaches Transportieren ist ein Griff angebracht in Form eines Bügels. Die Besonderheit aber an einem Schlauchwagen ist, dass der aufgewickelte Schlauch am Gestellt durch eine Kupplung angeschlossen ist und auf der Außenseite des Wagens mittels einer weiteren Kupplung ein Verbindungsschlauch zwischen Schlauchwagen und Wasserhahn angeschlossen wird. So erhält der Schlauch, der sich auf dem Wagen befindet, das Wasser unmittelbar aus dem Hahn, egal, wo sich der Schlauchwagen befindet.

Was ist beim Kauf eines Schlauchwagens zu beachten?

In Abhängigkeit vom Grundstück, welches bewässert werden soll, sollte man sich überlegen, wie viele Meter Schlauch benötigt werden.

Entsprechend gibt es bei den Schlauchwagen verschiedene Größen. Entscheidend dafür, wie viele Meter Schlauch ein Wagen fasst, ist natürlich dessen Dicke. Die ist üblicherweise in Zoll angegeben, mitunter aber auch in mm des Außendurchmessers. Ein klassischer Gartenschlauch ist ½ Zoll dick. Ein Zoll entspricht 25,4 mm. Allerdings ist es wichtig, dass die vorhandenen Anschlüsse entsprechend dazu passen. Aber wurden keine Besonderheiten gekauft, sollte ein „normaler“ Gartenschlauch mit einem halben Zoll passen. Die Trommelkapazität beträgt bei handelsüblichen Modellen bis zu 100 Metern, wobei man noch die Strecke dazu rechnen muss, die das Verbindungsstück zwischen Wasserhahn und Schlauchwagen lang ist. Diese kann individuell gewählt werden, sollte aber nicht zu lang sein, damit dieser Schlauch nicht als Stolperfalle herumliegt.

Ist das Grundstück uneben oder hat Hanglage, sollte man beim Kauf auf große Räder achten. Denn diese lassen sich auch auf unebenem Gelände gut fahren. Kleine Räder dagegen sind eher für Pflasterflächen geeignet, auf denen sie ohne großen Kraftaufwand vorwärts bewegt werden können.

Beim Kauf kann man wählen, ob man den blanken Schlauchwagen kauft oder dieser mit einem Schlauch ausgestattet ist. Je nachdem, ob man einen eigenen Schlauch an den Wagen anschließen möchte oder das Komplettset kauft, gestaltet sich der Preis. Wichtig bei der Auswahl des Schlauchwagens ist jedoch, dass man auf die Größe der jeweils vorhandenen Anschlüsse achtet.

Gardena 8000-20 Classic Schlauchwagen 60 TS
Preis: EUR 47,73
Sie sparen: EUR 10,26 (18 %)

Der Schlauchhalter als Alternative zum Schlauchwagen

Schlauchhalter

Quelle: Amazon.de*

Wer nur ein kleines Grundstück sein Eigen nennt, und deshalb nicht zu dem relativ großen Schlauchwagen greifen möchte, kann sich mit einer Alternative die Arbeit erleichtern: einem sogenannten Schlauchhalter.

Diese gibt es in zahlreichen Ausführungen und Größen sowie Ausstattungen und Preisen. Angefangen vom einfachen Plastikgestell, welches an die Wand geschraubt wird und die handgewickelten Schlingen des Schlauches aufnimmt, über Wandschlauchboxen, die denen auf Rädern beim Schlauchwagen ähneln, bis hin zu automatischen Schlauchboxen für die Wandmontage. Diese gibt es hand- wie motorbetrieben, und können für kleine wie große Gärten genutzt werden, in Abhängigkeit von der gewählten Schlauchlänge.

Welche Art des Schlauchhalters die Richtige ist und ob diese Art der Aufbewahrung als Alternative zum Schlauchwagen geeignet ist, muss jeder selbst entscheiden. Das kommt auf die Grundstücksgröße, die Häufigkeit der Verwendung und vieles mehr an.

Fazit: Egal, für welche der Möglichkeiten man sich entscheidet: die Schlauchaufbewahrungen sind nützliche Helfer, die erstens die Arbeit mit dem Gartenschlauch erleichtern und zweitens die Unfallgefahr im Garten minimieren. Denn ausgerollte Wasserschläuche waren schon mehr als einmal der Grund für Stürze. Ein schnelles und effektives Arbeiten mit dem Gartenschlauch sowie eine schöne und unkomplizierte Aufbewahrung sind heute in jedem Garten gewünscht – deshalb ist der Kauf eines Schlauchwagens oder einer anderen Box für den Schlauch unumgänglich. Wir raten dabei zu einer Entscheidung für hochwertiges Equipment, da dies eine längere Lebensdauer hat und bessere Arbeitsbedingungen bietet.