Campingduschen

Ob im Urlaub, während einer mehrtägigen Wanderung oder beim Campen – mit einer Campingdusche hat man auch unterwegs stets die Möglichkeit, frisch geduscht zu sein. Besonders praktisch ist das dann, wenn keine sanitären Einrichtungen vor Ort sind, wenn man sich also im „Niemandsland“ aufhält. Eine mobile Campingdusche ist meist sehr preiswert, schnell und flexibel einsetzbar und einige Modelle liefern sogar, genauso wie herkömmliche Solarduschen, warmes Wasser.

Mobile Campingdusche: Welche Möglichkeiten gibt es?

Ob vom einfachen Wasserbeutel, der aufgehängt werden kann bis hin zur elektrisch betriebenen Campingdusche mit Pumpe: Das Angebot ist groß und die Anschaffung einer mobilen Campingdusche sollte auf den jeweiligen Ansprüchen angepasst sein. Möchten Sie möglichst mit warmen Wasser duschen und dennoch flexibel sein, so ist der Kauf einer Solar-Campingdusche in Form eines Wasserbeutels empfehlenswert. Darüber  hinaus gibt es Campingduschen mit integrierter Pumpe, die über die Autobatterie oder separate, einsetzbare Batterien betrieben werden und das Wasser z. B. von einem Eimer oder einem Wassertank beziehen. Zudem gibt es spezielle Duschzelte, um sich auch unterwegs beim Duschen ungestört zu fühlen. Hygiene und Komfort lassen sich also auch beim Campen gut miteinander verbinden.

Mobile Camping-Solardusche

Unterwegs im Urlaub, beim Zelten oder bei einer Trecking-Tour mit warmen Wasser zu duschen und dabei völlig unabhängig zu sein von sanitären Anlagen: Das ermöglicht der Einsatz einer Camping-Solardusche! Der Wasserbehälter wird einfach mit Hilfe des Einfüllstutzens mit Wasser gefüllt und die schwarze Ummantelung des Beutels absorbiert die Sonnenenergie, bündelt diese und heizt das Wasser im Beutel auf bis zu 50 Grad Celsius auf. Der Wasserbeutel kann an der gewünschten Stelle, z. B. an einem Baum, aufgehängt werden und das Duschen mit warmen Wasser kann beginnen.

Die meisten Hersteller von Camping Solarduschen wählen PVC als Material, was den Beutel flexibel und leicht macht. Um die Langlebigkeit zu wahren, sollte der Beutel – je nach Intensität der Nutzung – zudem gereinigt und kurz durchgespült werden. Eine Solardusche Camping ist ideal für eine Wanderung, einen Kurzurlaub oder auf dem Campingplatz.

Ansehen bei Amazon.de*

Campingdusche mit Pumpe

Campingduschen mit integrierter Pumpe eignen sich ideal beim Campen oder zu Hause im Garten. Diese Campingduschen können dabei direkt am Zigarettenanzünder des Autos, Wohnmobils oder einer anderen tragbaren 12V Stromversorgung angeschlossen werden und das Wasser z. B. von einem Kanister beziehen. Besonders praktisch: Einige Modelle sind mit einem Saugnapf ausgestattet, sodass Sie den Duschkopf an die Außenwand des Fahrzeugs platzieren können.

Zusätzlich verfügen diese Campingduschen mit Pumpe auch oft über einen Doppelhaken, sodass sie z. B. auch an einen Ast aufgehängt werden können. Im Gegensatz zur Solar-Campingdusche wird das Wasser hier allerdings nicht zusätzlich aufgeheizt.

Ansehen bei Amazon.de*

Batterie- und akkubetriebene Campingdusche

Eine tolle Alternative, wenn mal keine Stromversorgung unmittelbar zur Verfügung steht, sind batterie- oder akkubetriebene Campingduschen. Diese eignen sich besonders zum Duschen am Pool, am Strand oder unterwegs. Sie werden betrieben mit Batterien oder mit einem wieder aufladbarem Akku. Das Wasser kann hierbei durch jedes mögliche Gefäß bezogen werden (z. B. Eimer, Waschbecken, Wassertank, etc.) und macht diese Campingdusche damit sehr mobil und flexibel einsetzbar. Weitere Einsatzmöglichkeiten:

  • Tierdusche
  • Autoreinigung
  • Für Kleinkinder, um den harten Strahl einer Dusche zu meiden (z. B. am Strand)
  • Reinigungsarbeiten rund um Haus und Garten
Ansehen bei Amazon.de*

Camping Duschzelt

Ein Camping Duschzelt eignet sich prima, um sich vor fremden Blicken in der Öffentlichkeit – z. B. auf dem Campingplatz oder am Strand – zu schützen. Das Duschzelt kann dabei verwendet werden zum Duschen oder auch zum Umkleiden und wahrt dabei stets die Privatsphäre.

Der Aufbau ist abhängig vom Modell, aber meist mühelos zu bewerkstelligen. Das geringe Gewicht macht den Transport zudem sehr komfortabel und das oft verwendete wasserabweisende Material macht das Camping Duschzelt auch bei nassem Wetter einsetzbar.

Ansehen bei Amazon.de*
Fazit: Im Urlaub, beim Campen oder während einer mehrtägigen Wandertour: Auf eine Dusche muss dank transportabler Campingduschen dennoch nicht verzichtet werden. Besonders praktisch und flexibel einsetzbar sind die Duschbeutel. Sie werden lediglich mit Wasser befüllt und können dann z. B. an einem Baum aufgehängt werden. Die spezielle Ummantelung sorgt zusätzlich dafür, dass das Wasser aufgeheizt wird und man auch unterwegs mit wohltemperiertem Wasser duschen kann. Campingduschen mit Pumpe hingegen sind ausgestattet mit einer elektrisch betriebenen Pumpe, die das Wasser z. B. aus einem Tank bezieht. Sie muss lediglich an einen Zigarettenanzünder angeschlossen werden und kann dann ganz praktisch an die Außenwand des Wohnmobils geheftet werden. Alternativ gibt es diese Duschen auch batterie- oder akkubetrieben, um sie auch flexibel ohne Stromanschluss betreiben zu können. Und wer auch unterwegs beim Duschen oder Umziehen nicht auf seine Privatsphäre verzichten möchte, kann auf ein Duschzelt zurückgreifen.